Das Projekt

HOME STORIES ist ein Non-Profit-Projekt, das Flüchtlingen ein Gesicht gibt. Menschen, die wegen Krieg, Verfolgung, Diskriminierung oder Not ihre Heimat verlassen mussten und mittlerweile in Dortmund eine eigene Wohnung bezogen haben. Vorgestellt werden die Einzelschicksale hinter dem Etikett „Flüchtling“.

 

Das Projekt portraitiert Menschen, die „dezentral untergebracht“ sind, also bereits eine eigene Wohnung beziehen konnten (oder in einer Wohngemeinschaft untergekommen sind) und nicht mehr in Flüchtlingsheimen wohnen.
Eine eigene Wohnung bedeutet ein Stück Heimat – sie ist der erste Schritt zur Integration, zum Ankommen in einem fremden Land, der erste Ort, der wirkliche Sicherheit bietet.

In Zusammenarbeit mit dem Dortmunder Verein Projekt Ankommen e.V. wird ein dokumentarisches Projekt realisiert, das sich mit der Situation der Flüchtlinge in Dortmund beschäftigt. Ziel ist es, über die Situation der geflüchteten Menschen aufzuklären und deren aktuelle Situation zu zeigen. Kern des Projektes sind fotografische Serien.

Bei den Geflüchteten handelt es sich um Menschen, die sich in einer Ausnahmesituation befinden. Die Portraitierten können ihre Wohnungen nur mit Möbeln aus Sachspenden einrichten, da sie aufgrund ihrer Fluchtgeschichten über keinerlei finanzielle Mittel verfügen.  Trotz ihrer prekären Gesamtlage versuchen sie, sich mit beschränkten Mitteln ein Stück Heimat zu improvisieren, einen persönlichen Rückzugsort, um anzukommen und neue Kraft zu sammeln. Und auch wenn diese Geschichten in Dortmund spielen, so sind sie doch repräsentativ für ganz Deutschland.

Erzählt werden persönliche Geschichten, die Hintergründe zur Flucht und die Träume von der Zukunft. Nicht jede dieser Geschichten hat einen sicheren Ausgang, nicht jede ein „Happy End“. Deshalb werden die einzelnen Portraits bei Änderungen der Situation aktualisiert.

HOME STORIES ist ein Projekt von

Alexandra Breitenstein, Designerin und Künstlerin

Initiatorin und Projektleitung von HOME STORIES. Arbeitet und lebt in Dortmund. Verschiedene Veröffentlichungen, unter anderem in ARTIC, DIE WELT, Financial Times Deutschland, LUUPS, Ruhrgestalten.

www.alexandrabreitenstein.de

Renate Gaßmann, freie Redakteurin

Zuständig für die Textkorrektur der HOME STORIES. Herausgeberin von „ARTIC – Texte aus der fröhlichen Wissenschaft“.

www.artic-magazin.de

Sabrina Karakatsanis, Fotografin und Künstlerin

Zuständig für die Bildredaktion von HOME STORIES. Lebt und arbeitet in Köln und Dortmund. Diverse Veröffentlichungen, z. B. in HEIMATDESIGN, Ruhrgestalten.

www.sabrinakarakatsanis.com

Merken

Merken

Teilen
Share on FacebookGoogle+Tweet about this on Twittershare on TumblrPin on Pinterest